XL bei Microsoft

Tippfehler beim IE/Office Manchmal surft man nunmal einfach so mit seinem lieben Internet Explorer und denkt sich: „Ach, könnte ich diese Seite doch nur nach Exel exportieren. Denn Exel ist viel besser als jedes Programm, das Microsoft jemals machen könnte“. Wie mir heute auf der Arbeit endlich auffiel: Alle Gebete in diese Richtung sind erhört worden. Dachte ich zumindest. Eigentlich startet sich dann doch ein leeres(!) Excel-Dokument. Also weder Exel noch Exportieren – und ich hatte mich schon so gefreut. Shame on you, Microsoft.

5 Antworten auf “XL bei Microsoft”


  1. 1 EisFrei 6. Okt 2007 um 12:44

    Fool me once, shame on you.
    Fool me twice, shame on you!

  2. 2 Velox 6. Okt 2007 um 15:35

    yes, yes, working hard to put food on your family.

  3. 3 Sista 8. Okt 2007 um 16:47

    hä? wie geil, dass die ihr eigenes Programm falsch schreiben! Das hei?t doch in echt Excel, oder?

  4. 4 Velox 8. Okt 2007 um 18:13

    Vielleicht hatten die eine ultrageheime Testversion entwickelt, und damit keiner errät, dass es sich tatsächlich um das neue Excel handelt, haben sie ihm den unauffälligen Namen Exel gegeben. Kommt keiner drauf.

  5. 5 Sista 9. Okt 2007 um 16:12

    hehe 😉

hinterlass 'ne Antwort