Linux Konsolenbefehle für Anfänger

Da ich gefragt wurde, ob ich nicht mal eine Liste der grundlegenden Konsolenbefehle zusammenstellen könne, mache ich das jetzt einfach mal:

Verzeichnis wechseln

cd /etc/	# in das absolute Verzeichnis /etc wechseln
cd etc		# in das relative Verzeichnis etc wechseln
cd 		# in das eigene Verzeichnis wechseln
cd ~/fotos/	# im eigenen Verzeichnis zu den Fotos wechseln

~ ist synonym zum eigenen Homeverzeichnis

. ist das aktuelle Verzeichnis

/ ist das Verzeichnis in dem man alles andere findet

Verzeichnis erstellen

mkdir /home/eisfrei/fotos	# das Verzeichnis fotos im Homeverzeichnis von eisfrei erstellen
mkdir fotos	# das Verzeichnis fotos im aktuellen Verzeichnis erstellen

Dateien in einem Verzeichnis listen

ls    		# zeigt einem das aktuelle Verzeichnis an
ls -l    	# zeigt das aktuelle Verzeichnis in einer Listenansicht
ls /etc    	# zeigt den Inhalt von /etc

Dateien kopieren

cp /etc/hosts /home/user/    # kopiert die Datei hosts in das Verzeichnis von user
cp -r /home/user1/ /home/user2/	# kopiert alle Dateien von user1 zu user2
cp -R /home/user1/ /home/user2/	# beachtet auch versteckte Dateien

Dateien verschieben/Umbenennen

mv datei1 datei2    # datei1 wird in datei2 umbenannt
mv dir1/ dir2/    # das Verzeichznis dir1 wird in dir2 umbenannt

Dateien löschen

rm datei    # eine einzelne Datei löschen
rm -r verzeichnis    # Verzeichnis inklusive Inhalt löschen
rm -rf verzeichnis    # Verzeichnis inklusive Inhalt löschen (ohne Nachfrage)

Verzeichnis löschen

rmdir verzeichnis    # ein leeres Verzeichnis löschen

Textdateien anzeigen

Wenn man nur kurz den Inhalt einer Datei sehen will:

cat datei.txt    # zeigt den Inhalt von datei.txt in der Konsole an
tail datei.txt    # zeigt das Ende von datei.txt an
head datei.txt    # zeigt den Anfang von datei.txt an
grep suchwort datei.txt    # zeigt nur Zeilen an, in denen das Suchwort vorkommt

Dateien suchen

find . -iname '*.jpg'	# alle JPGs in den Unterverzeichnissen auflisten
find / -iname '*suchwort*'	# alle Dateien in denen das Suchwort vorkommt auflisten

Textdateien bearbeiten

Es gibt Editoren wie Sand am Meer. Für Anfänger am geeignetsten und auf den meisten System vorinstalliert ist nano.

nano /etc/X11/xorg.conf	# die Grafikkonfiguration bearbeiten

Benutzer wechseln / Programme als Administrator ausführen

su	# als root im aktuellen Verzeichnis weiter arbeiten
su -	# als root in dessen Homeverzeichnis weiter arbeiten
su eisfrei	# als eisfrei im aktuellen Verzeichnis weiter arbeiten
su - eisfrei	# als eisfrei in dessen Homeverzeichnis weiter arbeiten
sudo nano /etc/X11/xorg.conf	# Grafikeinstellungen mit Adminrechten bearbeiten

Prozessorlastige Programme aufspüren und beseitigen

top    # ist in etwa der "Taskmanager" von Linux
kill prozessnummer    # das Programm was man mit top gefunden hat beenden
kill -9 prozessnummer    # das Programm zum beenden zwingen
killall prozessname	# sämtliche Programme mit dem Prozessnamen beenden
killall -9 prozessname	# beenden erzwingen, wenn es sonst nicht reagiert

Mir ist klar, dass ich einiges an Befehlen unterschlagen habe. Wenn mir noch wichtige Befehle einfallen, packe ich sie mit dazu.

0 Antworten auf “Linux Konsolenbefehle für Anfänger”


  1. Keine Kommentare

hinterlass 'ne Antwort




Die Nerdkolumne

Kreatives, Unkreatives, Lustiges, Unlustiges, Hilfreiches, und alles, was den Nerdkolumnisten sonst noch ins Netz geht.

Zeitspalten

März 2008
M D M D F S S
« Feb   Apr »
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31