multilingualer Produktspa?

Barfinline2Letztens fiel mir bei einem Gang auf den Donnerbalken ein spezielles Produkt ins Auge. Es handelt sich um eine Vanilleraumduftverteilerspraydose der Firma Barfin, praktisch auf dem Spülkasten meiner Freundin platziert.

Der Name „Barfin“ ist, sobald man ihn englisch ausspricht, an sich schon ein Grund zu schmunzeln, allerdings mutiert dieser in Verbindung mit dem Suffix der „Haushaltspflegeserie“ (-Line) zu einer Aufforderung, der ich nicht unbedingt nachkommen möchte. Muss man sich eigentlich zu mehreren in einer Reihe aufstellen, bevor man barfen darf oder bezeichnet der Name eher die präferierte Sprühweite des Malheurs? Welchen positiven Einfluss kann so etwas überhaupt auf das Raumklima haben? Und: Warum eigentlich Vanille?

Barfinline1

Wer dem Link weiter oben im Text folgte, dürfte es gelesen haben: Barf scheint Persisch für „Schnee“ zu sein, daher dann wohl auch der Firmenname. Das andere ist also – Ihr dürftet es erraten haben – nur Spa?…

Und: Entschuldigt die miserable Grafik – irgendwie ist GIMP doch meistens nicht das wahre für mich.

0 Antworten auf “multilingualer Produktspa?”


  1. Keine Kommentare

hinterlass 'ne Antwort